Wir über uns

Drachenboot ist Teamsport

Teamsport
Teamsport

Drachenbootveranstaltungen eignen sich ideal für Teambuildingmaßnahmen, Teamsport mit hohem Erlebnis- und Erinnerungswert.

Gemeinsam im Team das „Wir-Gefühl“ stärken, gemeinsam etwas bewegen und gemeinsam Freude im Team haben – dies sind nur einige von vielen Merkmalen, welche ein Drachenbootevent so interessant macht. Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Wir sitzen alle in einem Boot!“.

Wir sitzen alle in einem Boot. Für welche Sportart ist dieser Satz zutreffender als für den Drachenbootsport? Viele Firmen haben diesen Sport bereits für sich entdeckt, um Kommunikation und Teamfähigkeit in ihrem Betrieb zu verbessern und eine Betriebssportgruppe gegründet.
So trainieren mittlerweile auch bei uns im Bootsclub Nordhorn, Sparte Drachenboot, die ersten Betriebssportgruppen wie auch Freundeskreise regelmäßig.

 

Das Drachenboot

Das Drachenboot
Das Drachenboot

Entsprechend der guten alten Tradition ist ein Drachenboot 12,50 m lang und mit einem Drachenbootkopf (vorne) und Drachenbootschwanz (hinten) geschmückt.

Im Drachenboot sitzt eine Mannschaft aus 20 Paddlern (sofern kein offizieller Wettkampfwettbewerb sollten es mindestens 14 Paddler sein), die dem Boot die entsprechende „Power“ geben. Hinzu kommt sowohl ein Steuermann, der das Drachenboot auf Kurs hält, als auch ein Trommler, welcher die Schlagzahl der Schlagbank ( Bank1 ) weitergibt.

Die Kunst des Drachenbootfahrens ist relativ schnell zu erlernen und vom Prinzip her einfach. Für Teilnehmer bzw. Firmenteams, welche an einem Drachenbootwettkampf teilnehmen möchten, bieten wir spezielle Trainings an.