Kanu: Paul Santel und Domenik Heck sind neue Sportassistenten

Von links: Paul Santel und Domenik Heck mit ihrem Kanulehrer Andreas Markmeyer
27. März 2017 / Jürgen Bormann

Nordhorn. Von Ende Februar bis Ende März nahmen die Schüler Paul Santel und Domenik Heck von der Kanuabteilung im Bootsclub Nordhorn an einer vom Landeskanuverband Niedersachsen angebotenen Ausbildung zum Sportassistenten/in teil. Unter der Leitung des Nordhorner Kanuleh­rers Andreas Mark­meyer wurden die 13 bis 16-jährigen Teinehmer/innen in 30 Lerneinheiten darauf vorbereitet, Fach­übungsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Ausbildung fand in Wilhelmsha­ven statt.

Im ersten Teil des Lehrgangs beschäftigten sie sich mit Fragen der Fahrtenplanung und -durchfüh­rung, Bootsausrüstung und funktionaler Paddelkleidung. Im zweiten Teil wurden die jungen Kanu­ten vor allem in die Gruppenführung und -betreuung eingewiesen.

Der Lan­deskanuverband Niedersachsen hat diese Ausbildung im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um an Ver­einsarbeit interessierten Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich dafür ausbilden zu las­sen, ih­rem Übungsleiter bei seiner Vereinsarbeit zu unterstützen. Damit ist er einer der wenigen  Fachverbände in Niedersachsen, der eine solche Ausbildung anbietet.