Wir über uns

Modellbauer am Vechtesee
Modellbauer am Vechtesee

Schon seit einigen Jahren konnte man hin und wieder das eine oder andere Modellschiff auf dem Vechtesee fahren sehen. Oft waren es Modellbauer, die ihr Hobby, den Schiffsmodellbau, für sich alleine betrieben. Das aber im Bootsclub Nordhorn selbst einige Mitglieder Modellboote bauten und betrieben, war wenig bekannt.

Deshalb möchten sich die Modellbauer im BCN hiermit vorstellen und so Interessierte für unser Hobby begeistern. Die Möglichkeiten, die der Bootsclub Nordhorn hierbei bietet sind wohl in einem Umkreis von 100 km in Deutschland und den benachbarten Niederlanden einmalig. So ist es möglich, fast das komplette Jahr unsere Modelle im Vechtesee fahren zu lassen. In den Gebäuden stehen uns eigene Räume zur Verfügung, in denen wir unsere Modellschiffe, ohne sie jedesmal auseinanderbauen zu müssen, lagern können.

In der kalten Jahreszeit steht uns ein beheizbarer Raum als Treffpunkt zum Basteln zur Verfügung. In diesen erstellen wir sehr unterschiedliche Modelle. Der größte Teil sind RC-fähige, selbstgebaute Segelschiffe. Weiterhin beschäftigen wir uns auch mit elektrisch- und mit dampfmaschinenbetriebenen Modellbooten.

Backhaus der Modellbauer
Altes Backhaus mit Bastelraum im Dachgeschoss

Da wir unsere Modelle auch auf Ausstellungen vorstellen, sind dort auch von uns selbstgebaute Standmodelle zu sehen. Die Modelle, die wir auf dem Vereinsgewässer fahren lassen, sind zum einem kleine Baukastenmodelle, wie die MICRO MAGIC der Firma Graupner, aber auch bis zu 2 Meter lange nach Bauplan oder Vorbild gefertigte Scala Segler. Die nur 30 cm langen Modelle der OPTIMIST-Klasse stoßen bei unseren Kindern auf großes Interesse, so dass eine große Anzahl von ihnen sie bauen möchte.

Natürlich sollen sie auch fahrbereit sein. Damit dies in einem vernünftigen Rahmen abläuft, haben wir einen festen Termin zum Basteln und Fahren. Neben den Ausstellungen, die wir mit anderen Vereinen organisieren, haben wir auch eigene Termine. Das sind zum Beispiel die Saisoneröffnung sowie das an zwei Tagen stattfindende Schaufahren im Mai und das Begleiten von Veranstaltungen anderer Abteilungen des Bootsclubs. Ein Beispiel hierfür ist das „HITS FOR KIDS“ im April. Immer dann, wenn eines unserer Boote über den Vechtesee fährt, stößt es stets auf großes Interesse der Spaziergänger und Besucher. So entsteht die eine oder andere Plauderei, die von Hochachtung für unsere Modelle und für das Hobby, welches wir betreiben, zeugt. Der große Vorteil beim Modellsegeln ist, dass der Befragte am Ufer ist und nicht wie bei den großen Seglern auf dem Wasser.

Bastelraum der Modellbauer
Bastelraum der Modellbauer

Zum Bau eines Modells muß man kein Fachmann auf allen Gebieten sein. Viele Modellbauer in unserem Verein können Rat geben, zum anderen gibt es auch ganz gute Fertigmodelle. Wir sind fast stets in der Lage, uns selbst zu helfen. Das betrifft das Arbeiten mit Holz und Verbundwerkstoffen beim Rumpfbau, das Nähen von Segeln oder auch den Einbau der Fernsteuerung, um die Modelle betreiben zu können. Wir haben Erfahrung hinsichtlich von Bezugsquellen für das eine oder andere Kaufteil und können auch helfen, wenn Bauteile gedreht, gefräßt oder gelötet werden müssen. Der Austausch und die gegenseitige Hilfe untereinander sind Grundvoraussetzung für ein gelungenes und erfolgreiches Vereinsleben.