Wir über uns

Segler auf dem Vechtesee
Segler auf dem Vechtesee

Die Segelabteilung ist eine der größten Abteilungen im Verein. Sie prägt mit ihren Booten maßgeblich das Erscheinungsbild des Bootsclub am und auf dem Vechtesee. Seit 1974 betreiben wir Segelsport mitten in unserer Stadt, keine 500 Meter vom Zentrum Nordhorns entfernt. Zentral für alle Wassersportbegeisterten Nordhorns und der näheren oder weiteren Umgebung, bietet der See ideale Trainingsbedingungen für den Einstieg, die Ausbildung und auch den hochklassigen Regattasport. Segeln im BCN vereint Sportbegeisterte vom Anfänger im Grundschulalter, engagierte Regattasegler bis hin zum routinierten „Dickschiff“-Skipper. Durch eine qualifizierte Mannschaft von Ausbildern und ein bewährtes Ausbildungs- und Trainingskonzept, hat sich vor allem die Jugendarbeit neu ausgerichtet. Erklärtes Ziel ist, allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich im Segeln auszuprobieren. Wir wollen talentierte Nachwuchssegler fördern und auf größere Aufgaben vorbereiten.

 

 

Segen_HitsKids16 (82)
Aktion „Hits for Kids 2016“ auf dem Vechtesee.

Ab einem Alter von acht Jahren bietet der BCN Kindern den Einstieg in den Segelsport in der Wettbewerbsklasse „Optimist“. Das sind 2,45 m große Boote, die weltweit für die Ausbildung der jüngsten Segler eingesetzt werden. Die Ausbildung erfolgt theoretisch im Winter und dann in der Praxis im der wärmeren Jahreszeit. Bei der Ausbildung und dem Training der Jüngsten werden die Eltern intensiv mit eingebunden. Die Ausbildung wird mit der Prüfung zum „Jüngstensegelschein“ zum Anfang der neuen Saison abgeschlossen. Im Rahmen der Schul-Kooperation bietet der BCN auch Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer AG die Möglichkeit, mit vereinseigenen Booten die Grundlagen des Segelns zu erlernen.

Die Segelklasse “Optimist“ spielt hier noch eine weitere Rolle. Es werden mit ihnen auch hochklassige Regatten bis zu einer Altersklasse von 15 Jahren gefahren. Die Jüngstensegler beginnen dabei mit Regatten auf dem Vechtesee. Gerade für die ganz jungen Segler ist der Vechtesee das ideale Übungsrevier; überschaubar und schnell zu erreichen, ohne großen Wellenschlag aber mit überraschenden und anspruchsvollen Windverhältnissen. Weitere Erfahrungen können die Segelanfänger auf den 6-Seen-Regatten sammeln, die der BCN gemeinsam mit Vereinen der Umgebung organisiert. Fortgeschrittene Jugendsegler steigen von den „Optis“ in die internationalen Jugend-klassen um. Zur Verfügung stehen dafür vereinseigene „420iger Jollen“. Für temporeichen Segelspaß sorgen die Boote vom Typ „Feva“. Das sind leichte aber robuste Spaßboote mit Gennacker. Wanderfahrten, Freizeiten und Jugendcamps führen die Jugendlichen der Segelabteilung zu befreundeten Vereinen und unbekannten Segelrevieren in Deutschland und den Niederlanden. So haben BCN-Segler die im „Optimist“ auf dem Vechtesee in Nordhorn begannen, schon an Europa- und Weltmeisterschaften teilgenommen. Aber auch für die erwachsenen Freizeitsegler bietet der BCN einiges. Neben Regattajollen stehen für die Segelpartie nach Feierabend oder am Wochenende die Schulungs- und Wanderjollen zur Verfügung. „Dickschiffsegler“ gehen mehrmals im Jahr auf Flottillen-Törns auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden sowie auf der Nord- und Ostsee. Diese Törns bieten sich auch für Segelinteressierte an, die nach der Prüfung zum Sportbootführerschein weiter im BCN aktiv bleiben wollen und praktische Erfahrungen sammeln wollen.

Ein Treffpunkt ist das Clubhaus, wo wir uns am letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr regelmäßig treffen. Bei „Frischgezapftem“ oder einer Cola und kleinen Snacks kann man sich zum Klönschnack einfinden.