Nordhorner Kanuten des BCN auf « Wilden Gewässern » in Südfrankreich

Aubenas/F. Für eine große Gruppe Nordhorner Kanuten vom Bootsclub Nordhorn ging es über Os­tern für zwei Wochen zu einer Wildwasserfreizeit nach Südfrankreich, darunter eine große Gruppe jugendlicher Kanuten. Das Basislager wurde auf einem Zeltplatz in Aubenas an der oberen Ardéche aufgeschlagen. Hier hatten die Nord­horner Kanuten mehrere Ferienhäuser angemietet. Auch wenn die Wasserstände der Ardéche und ihrer Nebenflüsse nicht besonders hoch wa­ren, sollten die  Kanuten des BCN bei ihrer traditionellen Osterfreizeit voll auf ihre Kosten kommen. Täglich standen rassige Abfahrten auf der Ardéche,  der Ceze, dem Allier und des Eyrieux auf dem Programm. Darüber hinaus ging es für zwei Tage ins französische Alpenvor­land ins Tal der Drôme. Diese besticht insbesondere durch ihr klares, türkisfarbenes Wasser. Gepaddelt wurde vorwiegend in mittleren  Wildwasser-Schwierigkeitsgraden.  Wich­tig waren dabei verschiede­ne Schulungsfahrten auf den verschiedenen Wildwasserflüssen, die von den ausgebildeten Fachübungslei­tern bzw. Kanulehrern der Kanuabteilung des BCN – Felix Dingwerth und, Michael Aldegeerds – geleitet wurden. Hier hatten die Ka­nuten die Mög­lichkeit, ihre Wildwassertechniken zu verbessern und sich paddeltechnisch wei­ter zu entwi­ckeln.

 

Insbesondere für die Kanuten, die erstmals mit dem BCN zum Paddeln in Südfrankreich wa­ren, zählte die Abfahrt auf einer der schönsten Wildwasser-Wanderstrecken Europas, dem großen Canyon der Ardéche zu den Höhepunkten der Freizeit. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Wildwasserstadions „eaux vives“ in der Nähe von Lyon. Hier trainieren auch die Wildwasser-Kanuten der französischen oder deutschen Nationalmannschaft. Hier wurde nochmals ausgiebig trai­niert.

 

Abgerundet wurde die Freizeit durch verschiedene Wanderungen im Karstgebiet des französischen Zentralmassivs. Zum Ende der Osterferien kehrten alle Teilnehmer der Frei­zeit wohlbehalten und glücklich wieder nach Nordhorn zu­rück.

Weitere Neuigkeiten

FRAUENSPORTTAG IN NORDHORN – 03.09.2022

Frauensporttag: Nach 2 Jahren Corona-Pause ist es nun endlich wieder soweit! Am 3.9.22 bieten der LandesSportBund Niedersachsen e.V. und der KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V. gemeinsam

RUDERN IN MEPPEN – Juli 2022

  Treffpunkt war dieses Mal der Wassersportverein Meppen e.V.  Dank unserer Kontakte zu anderen Rudervereinen konnten wir dort erstmals einen Skull-Achter mieten. Für die meisten