RUDERTOUR IN OLDENBURG

Wir wollten mal wieder Erfahrungen mit neuen Gewässern machen und deshalb fand diesmal die Ausfahrt in Oldenburg statt. Durch die etwas längere Autofahrt mussten wir schon um 7 Uhr morgens vom Bootsclub Nordhorn starten. Die Verantwortliche für die Bootsausgabe war schon vor Ort und wir konnten einen Dreier und einen Vierer in Empfang nehmen. Beide Boote wurden zu Wasser gelassen und startklar gemacht. 

 


Wir ruderten die Hunte Richtung Wardenburg bis zur Astruper Brücke. Leider hat es die ganze Strecke mal mehr und mal weniger geregnet. Deshalb haben wir das Picknick unter der Brücke im Trockenen eingenommen. Einige haben sich dort auch für die Rückfahrt trockene Kleidung angezogen. Der Anleger wurde dann von Kanufahrern gebraucht, sodass wir uns beeilen mussten, abzulegen. Nach 25 km war das Bootshaus in Sicht und einige waren erleichtert,  aus dem Boot aussteigen zu können. Andere von uns waren jedoch noch so fit und da der Regen endlich aufgehört hatte, haben sie sich motiviert dazu entschieden, den Küstenkanal bis zum Sperrtor und zurück zu rudern. So haben sie auch die notwendigen 30 km erreicht, die für eine offizielle Wanderfahrt notwendig sind.

Zum Abschluss gab es ein Abendessen im griechischen Restaurant und dann ging es wieder nach Hause. Alle waren erschöpft von den turbulenten Erlebnissen, aber dennoch sehr zufrieden. Die

nächste Wanderfahrt kann kommen, wir sind auf alles vorbereitet.

 

Steffi

 

Weitere Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung 2024

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Wassersportler! Hiermit möchten wir euch herzlich zur Jahreshauptversammlung des Bootsclub Nordhorn e.V. einladen Termin: Freitag, den 08. März 2024, um 20.00 Uhr

Neuer Sportbootführerscheinkurs

Am Dienstag, 20. Februar beginnt der neue Kurs für den Sportbootführerschein See- und Binnenschifffahrtsstrassen. Beginn ist um 18.00 Uhr im Bootshaus auf dem BCN-Gelände. Der