7. Backschinken-Rudertour in Nordhorn

Am 14.3.20 führten wir die  7. Backschinkentour in Nordhorn mit unseren Ruderfreunden aus Berlin, Leer, Meppen, Stolzenau und Papenburg durch. Diese Rudertour findet immer am 2.März-Wochenende statt. In diesem Jahr war die Übergabe des Checks der Grafschafter Volksbank über 11 897 € für das neue Vierer-Ruderboot, die im Rahmen des Crowdfunding-Projektes gespendet wurden, das Highlight!  Damit verbunden wurde gleichzeitig die Bootstaufe von der Taufpatin Marion Hagedorn, Vertreterin der Grafschafter Volksbank, durchgeführt. Sie taufte das Boot auf den Namen „Vechte“. In diesem besonderen Rahmen dankten wir den 211 Unterstützern dieses Projektes und ganz besonders den Hauptsponsoren: Grafschafter Volksbank, der Stadt Nordhorn, Frau Silke Kamps, Herrn Rainer Kuipers, der Fa. Ringoplast, dem Förderverein des BCN und dem Landkreis Grafschaft Bentheim. Ohne diese vielen kleinen und großen Spenden wäre die Anschaffung des Bootes nicht möglich gewesen.

Es gab noch eine weitere Überraschung. Unser Ruderfreund Dominik Kuprecht schenkte dem BCN ein Ruderboot, ein nahezu neuwertiges Skiff (Einer). Er taufte dieses Boot auf den Namen Lee. Auch ihm gilt unser ganz besonderer Dank.

Bei bestem Wetter ruderten wir anschließend noch 37 Kilometer.

Wir haben uns die Entscheidung, ob diese Veranstaltung auf Grund der aktuellen Corona-Situation stattfinden soll, nicht leicht gemacht. Sind jedoch aus vielen Gründen verantwortungsbewusst zu dem Entschluss gekommen, die von langer Hand geplante Kleinveranstaltung mit 30 Personen, die hauptsächlich im Freien von weniger gefährdeten aktiven Sportlern durchgeführt wurde, stattfinden zulassen. Alle von offiziellen Seiten empfohlenen Verhaltensempfehlungen wurden von uns berücksichtigt. Nach dieser Veranstaltung stellte der Bootsclub den gesamten Sportbetrieb ein.