Sicherheitsschulung am 3.5.2018

Wie jedes Jahr, so auch in diesem, fand am Bootshaus des BC Nordhorn die regelmäßige Sicherheitsschulung statt. Zielgruppe waren die Mitglieder der jüngeren Altersstruktur (13 – 15 Jahre).

Themenschwerpunkt dieses Mal: Ausrüstung und Bekleidung. Geleitet wurde dieser Lehrgang durch Andreas Markmeyer. Um für die Kids nun keinen langweiligen Frontalunterricht zu gestalten, ließ Andreas die Kids selber arbeiten und von ihnen zusammenstellen, wie sich der Paddler auszurüsten hat, wenn es aufs Wasser geht. Dabei kam besonders im Bereich der Bekleidung sehr schnell heraus, dass die „Kleinen“ nicht nur äußerst pfiffig sind, sondern durch ihre Trainer schon zu diesem Thema sensibilisiert wurden. Um nur einige Punkte zu nennen, Badelatschen, Badehose und Baumwolle T – Shirt, sind nicht die angesagten Kleidungsstücke. Da gibt es mittlerweile bessere Lösungen.
Aber auch im Bereich der Boots – Ausrüstung ließen sich die Kids nichts vormachen. Wie ein Boot ausgerüstet sein muss, worauf man zu achten hat, was die Größe angeht, usw. …. alles das war den jungen Teilnehmern bekannt und es brauchte nur ein wenig Feinschliff um die Sache abzurunden.

Allgemein kann gesagt werden, was diesen Bereich angeht ist der Bootsclub mit diesen Jugendlichen gut gerüstet und kann der Zukunft optimistisch entgegensehen. Sicherlich auch ein Ergebnis, der in der Vergangenheit verrichteten erstklassigen Jugendarbeit.

Mit sportlichen Grüßen,
Andreas Markmeyer