Rudertour Stadt Brandenburg/Havel September 2021

Die dreitägige Wanderfahrt nach Brandenburg an der Havel war das Ziel von 11 Ruderern, 7 aus Nordhorn, 1 aus Wildeshausen, 1 aus Leer und 2 aus Meppen.

Brandenburg ist die Geburtsstadt von Bernhard-Victor Christoph-Carl von Bülow, besser bekannt als Loriot mit den berühmten Waldmöpsen.

Mit einem gesteuerten Vierer und zwei gesteuerten Zweiern ruderten wir am ersten Tag  auf der Havel circa 20km, zum Yachthafen Eden und zurück.  Abends gab es ein leckeres Essen, wobei wir doch „bitte leise sein“ sollten im Restaurant „Bootshaus“. Danach fuhren 9 Ruderer ins Hotel und zwei Ruderer übernachteten  im Bungalow des Ruderclubs.

Am zweiten Tag ging es über die Regattasstrecke auf dem Beetzsee Richtung Bollmannsruh. Wegen starkem Wind und Wellen haben wir Bollmannsruh leider nicht erreicht.

Mittagsrast gab es bei der Seebrücke in Radewege. Nach Stärkung und Löschen des Durstes ging es auf gleicher Strecke zurück,  mit kleinen Umwegen über die Stichkanäle  vorbei an modernen „Lofts“ und

sahen in der Ferne die alten, zum Teil restaurierten Kirchen – alle Bauten, wie auch die Reste der alten Stadtmauer in für Norddeutschland typischen roten Backstein.

Samstag, den letzten Rudertag,  ruderten wir circa 30km über die Niederhavel, Breitlingsee, Möserschersee zum Rastplatz auf der Insel Bühnenwerder, wo es ein leckeres Picknick gab.

 

Zurück am Bootshaus wurden die Boote sauber gemacht und abends gab es auf dem Vereinsgelände bei geselligem Beisammensein mit einen Lied von „Pfarrer Hartmut“ ein leckeres Barbecue. Sonntagmorgen nach dem Frühstück verabschiedeten wir uns.

 

 

Die Nordhorner machten sich noch auf die Suche nach einigen Waldmöpsen bevor es heimwärts ging.

Unser aller Dank dem Orgateam, das es möglich machte, die gemeinsame Zeit  in vollen Zügen genießen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zwei Brandenburger Mopsfrauen aus Emmen/Meppen

Weitere Neuigkeiten

Kanujugend illuminiert die City

Nordhorn. Mit bunten Laternen geschmückte Kajaks sorgten am ersten Samstagabend im November in der Nordhorner Innenstadt für stimmungsvolle Bilder auf den Wasserläufen. Bereits zum 27.

Sportprogramm 2022/2023

Liebe Kanuten, auch für den Winter haben wir ein abwechslungsreiches  Sportprogramm auf die Beine gestellt. Alles Fahrten/Veranstaltungen finden natürlich nur statt, wenn sie  (Corona-) Bedingungen